XR

Dreikopf-Dickenprofilmesssystem

Dreikopf-
Dickenprofilmesssystem

Das XR Dreikopf-Dickenprofilmesssystem misst kontinuierlich und in Echtzeit die Banddicke sowie das Dickenprofil.

Im oberen Ausleger des C-Rahmens ist eine gemäß der Messaufgabe ausgelegte Anzahl von Ionisationskammern verbaut, welche die Strahlung der im unteren Ausleger montierten Röntgenröhren empfangen. Die von der Materialdicke abhängige, nicht absorbierte Röntgenstrahlung wird in den Ionisationskammern in elektrische Signale umgewandelt, aufgrund derer die exakte Dicke des Messguts berechnet wird.

Der Mittenmesskopf des Systems liefert hierbei die Daten für die Regelung (AGC) des Walzgerüstes, die verfahrbaren, äußeren Messköpfe ermitteln die Dicke an den Messgutkanten, aus denen die wichtigen Keil- und Profilwerte berechnet werden.

kontiniuierliche Dickenmessung in Rollgangmitte

stetige Erfassung des Banddickenprofils durch gegenläufiges oder synchrones Verfahren der Kantenmessköpfe

Erfassung der Breite und der Mittenverschiebung

Berechnung der Keil- und Profilwerte

zeitlich schnellere Querprofilerfassung im Vergleich zu einem XR Twinset Messsystem

permanente Gewährleistung der Mittendickenerfassung mit der Option, den Messkopf frei zu wählen

Besondere Merkmale

Fragen Sie unseren IMS Experten

Martin Schulte im Walde

Reservieren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin!

Wählen Sie bequem zwischen einem terminierten Rückruf, einer Teams-Videokonferenz oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

XR

Dreikopf-Dickenprofilmesssystem

Dreikopf-Dickenprofilmesssystem

Technische Informationen

Materialdaten

Typischer Dickenbereich:

> 0 mm bis max. 180 mm

Geschwindigkeit:

> 0 – 12 m/s

Breite:

bis 4.300 mm

Messsystemdaten

Messsystemtyp:

verfahrbarer C-Rahmen

Strahlenquelle:

Röntgenröhre (max. 180 kV/2,5 mA, je nach Messaufgabe)

Messdynamik

Analoge Zeitkonstante:

ca. 10 ms

Zykluszeit Datenverarbeitung:

10 ms

Zykluszeit Datenausgabe CL:

10 ms

Zykluszeit Datenausgabe Profil:

nach erfolgter Querprofilerfassung (bandbreitenabhängig)

Messgenauigkeit

Reproduzierbarkeit:

≤ 0.07%

Linearität:

≤ 0,05 %

Langzeitdrift (10 Std):

≤ 0,1 %

Statistisches Rauschen (10 ms):

≤ 0,1 %, nicht besser als ±10 μm (für den max. Dickenbereich

Produktkatalog IMS Messsysteme für Aluminiumwalzwerke

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.yumpu.com zu laden.

Inhalt laden

IMS Messsysteme in Aluminium Warmwalzwerken