Röntgen (XR)

Mittendickenmesssystem

Mittendicken-
messsystem

Durch die kontinuierliche, berührungslose Echtzeitmessung
detektiert das Röntgen-Mittendickenmesssystem (XR Mittendickenmessung) die Dicke des Messguts in der Bandmitte.

Das Material wird bei diesem Messverfahren von einer einzigen Röntgenstrahlenquelle bestrahlt, die in dem unteren Ausleger des C-Messbügels montiert ist.

Ein bis vier im oberen Ausleger verbaute Ionisationskammern empfangen die verbleibende Strahlung, wandeln diese in elektrische Signale um und ermitteln aufgrund derer die exakte Dicke des Messguts.

Mittendickenmessung

optional:

Messung des Dickenquerprofils

Bandgeschwindigkeits- / Längenmessung mit integriertem Laser im oberen Ausleger

Besondere Merkmale

Fragen Sie einen Experten

Christian Knackstedt,
Dipl. Ingenieur

Reservieren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin!

Wählen Sie bequem zwischen einem terminierten Rückruf, einer Teams-Videokonferenz oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

XR

MITTENDICKENMESSSYSTEM

MITTENDICKEN
MESSSYSTEM

Technische Informationen

Materialdaten (typisch für Metal Service Center)

Typischer Dickenbereich:

0,15 bis 8 mm, aber nicht darauf beschränkt

Geschwindigkeit:

400 m/min, aber nicht darauf beschränkt

Breite:

bis 1.800 mm, aber nicht darauf beschränkt

Messsystemdaten

Messsystemtyp:

verfahrbarer C-Rahmen

Strahlenquelle:

Röntgenröhre (Metall-Keramik)

Messdynamik

Analoge Zeitkonstante:

2 ms

Totale Zeitkonstante:

5 ms

Zykluszeit Datenausgabe:

2 ms

Messgenauigkeit (2 Sigma-Werte)

Linearität:

0,05 %, nicht besser als ±0,20 μm

Langzeitdrift (10 Std):

0,1 %, nicht besser als ±0,20 μm

Reproduzierbarkeit:

0,1 %, nicht besser als ±0,25 μm

Statistisches Rauschen (10 ms):

0,1 %, nicht besser als ±0,25 μm

Produktkatalog IMS Messsysteme für Metal Service Center

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.yumpu.com zu laden.

Inhalt laden

IMS Messsysteme für Metal Service Center